German pop up

Willkommen Bei Athora

Athora ist der neue Name für Athene und Aegon Ireland in Deutschland.

Sie werden jetzt automatisch weitergeleitet zu unserer neuen Webseite www.athora.com/de

Athora erweitert deutsche Führungsspitze mit Christian Thimann und Stefan Spohr

WIESBADEN, Deutschland, 4. Juli 2018 — Die Athora Holding Ltd. („Athora“) hat ihr Führungsteam in Deutschland erweitert. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur führenden Konsolidierungsplattform im deutschen Lebensversicherungsmarkt. 

Athora erweitert deutsche Führungsspitze mit Christian Thimann und Stefan Spohr

  • Dr. Christian Thimann wird Vorsitzender der Geschäftsführung von Athene Deutschland, der obersten deutschen Holdinggesellschaft von Athora
  • Thimann trägt Gesamtverantwortung für den deutschen Markt
  • Ina Kirchhof wechselt in den Aufsichtsrat der Athene Leben
  • Stefan Spohr wird CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung der Athene Deutschland Service GmbH
  • Claudius Vievers als Chief Risk Officer der Athene Leben ernannt

WIESBADEN, Deutschland, 4. Juli 2018 — Die Athora Holding Ltd. („Athora“) hat ihr Führungsteam in Deutschland erweitert. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur führenden Konsolidierungsplattform im deutschen Lebensversicherungsmarkt. Dr. Christian Thimann wurde zum Vorsitzenden der Geschäftsführung („CEO Athene Deutschland“) der Athene Deutschland Holding GmbH & Co. KG („Athene Deutschland“) bestellt, der obersten Holdinggesellschaft für Athoras Geschäfte in Deutschland. In seiner Position als Leiter des Deutschlandgeschäfts wird er für die gesamten Geschäftsaktivitäten von Athora in Deutschland verantwortlich sein und die enge Koordinierung mit Athora und ihren anderen Tochterunternehmen übernehmen. Darüber hinaus wird er als Sprecher für die Athora-Gruppe in Deutschland fungieren.

„Wir freuen uns sehr, unsere Führungsspitze in Deutschland mit Christian Thimann verstärken zu können, der von einem der größten Erstversicherer Europas zu uns kommt“, sagte Michele Bareggi, Managing Partner von Athora. „Dr. Thimann ist nicht nur ein anerkannter Experte im Finanzsektor, sondern auch in regulatorischen und politischen Angelegenheiten. Mit seiner Erfahrung wird er wesentlich dazu beitragen, das Profil von Athora im deutschen Lebensversicherungsmarkt zu schärfen.“

„Ich freue mich sehr, die Athora-Gruppe auf ihrer spannenden Reise begleiten zu dürfen“, sagte Dr. Thimann. „Die Anpassung der deutschen Lebensversicherungsindustrie an das Niedrigzinsumfeld ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Ich bin überzeugt, dass Athora die Versicherungsindustrie mit langfristig tragfähigen Lösungen zum Wohle von Versicherern und Kunden auf diesem Weg unterstützen kann.“

Dr. Thimann bringt eine große Fachkompetenz im Versicherungs- und Finanzsektor in diese Position ein. Bevor er zur Athene Deutschland kam, war er in leitender Position beim französischen Versicherungsunternehmen AXA für mehrere Bereiche verantwortlich, darunter Strategie, Nachhaltigkeit, Regulierung und Public Affairs. Bis Januar dieses Jahres war er zudem Vorsitzender der von der Europäischen Kommission eingesetzten High-Level Expert Group for Sustainable Finance. Vor seiner Tätigkeit bei der AXA war er in führenden Positionen im Bereich der europäischen Finanzpolitik bei der Europäischen Zentralbank tätig. Er begann seine Karriere beim Internationalen Währungsfonds (IWF).

Kirchhof kehrt in den Aufsichtsrat zurück

Ina Kirchhof ist in den Aufsichtsrat der Athene Lebensversicherung AG („Athene Leben“) zurückgekehrt und wird sich dort auf die Strategie und Geschäftsentwicklung konzentrieren. Sie hat sich von ihren täglichen Führungsaufgaben sowie von ihrer Position als CEO und Vorstandsvorsitzende von Athene Leben zurückgezogen. Sie war seit 2016 CEO von Athene Leben, der wichtigsten operativen Tochtergesellschaft von Athora in Deutschland. Bereits vor ihrer Tätigkeit für die Athene Leben konnte Frau Kirchhof auf eine herausragende berufliche Laufbahn zurückblicken, u.a. als geschäftsführende Partnerin von Accenture in Deutschland sowie als COO von ERGO Versicherungsgruppe und Direktorin von ITERGO, dem IT-Serviceunternehmen der ERGO.

„Ina Kirchhof hat maßgeblich zum Aufbau des Unternehmensprofils als eine der führenden Konsolidierungsplattformen in Deutschland beigetragen. Wir freuen uns sehr, dass sie jetzt die strategische Entwicklung der Athora-Gruppe in Deutschland mit ihrer 30-jährigen Erfahrung im Versicherungssektor vorantreiben wird“, so Mark Suter, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates von Athene Leben.

Frau Kirchhof erklärt: „Run-off hat eine Zukunft im deutschen Lebensversicherungssektor. Ich freue mich darauf, meine Erfahrung in einem größeren Zusammenhang einbringen zu können und werde Athora auf dem Weg zur führenden Konsolidierungsplattform weiter unterstützen.“

Spohr als CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung der Athene Deutschland Service GmbH berufen

Stefan Spohr wurde zum CEO und Vorsitzenden der Geschäftsführung der Athene Deutschland Service GmbH ernannt. Mit sofortiger Wirkung übernimmt er damit die Leitung von operativen Dienstleistungen für Athoras Geschäfte in Deutschland.

„Stefan Spohr bringt 25 Jahre an Erfahrung und Führungskompetenz im Finanz- und Versicherungssektor in seine Funktionen ein. Ich bin überzeugt, dass Herr Spohr und das erweiterte Führungsteam Athene Deutschland gut auf die nächsten Schritte vorbereiten werden“, sagt Bareggi. 

Stefan Spohr war bereits seit letztem Jahr als Berater für Athene Deutschland und Athene Leben in den Bereichen Geschäftsabläufe, Strategie und Investments tätig. Aufgrund seiner früheren Arbeit im Versicherungs- und Finanzdienstleistungssektor bringt er umfassende Erfahrungen zu Athene Deutschland mit. Er hatte unter anderem Führungspositionen bei Willis Towers Watson, A.T. Kearney und BearingPoint sowie Beratungsfunktionen bei Apollo Global Management, LLC inne.

Vievers wird Mitglied im Vorstand der Athene Leben

Dr. Claudius Vievers wird ab dem 1. Juli 2018 die Funktion des Chief Risk Officers und Vorstandsmitglieds von Athene Leben innehaben.

„Dr. Vievers verfügt über einen großen Erfahrungsschatz aus früheren Positionen bei der R+V Versicherung und Generali Deutschland. Wir freuen uns sehr, dass er zu uns kommt“, sagt Suter.

Dr. Vievers war zuvor Chief Risk Officer bei der R+V Versicherung, zu der er im Jahr 2012 kam.

Vorher war er seit 2000 bei Generali Deutschland tätig, wo er die Position als Chief Risk Officer seit 2007 innehielt und die Abteilung Enterprise Risk Management der Generali Deutschland  gründete. Dr. Vievers war zudem Repräsentant für Generali und R+V Versicherung beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft („GDV“) und die Kontaktperson für die Aufsichtsbehörden. Er begann seine Karriere als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen.

Athene Leben und weitere Tochtergesellschaften von Athora in Deutschland werden bis Ende des dritten Quartals 2018 in Athora umbenannt.

Über Athora Holding Ltd.

Mit seinen Tochtergesellschaften ist Athora ein Anbieter für Speziallösungen auf dem europäischen Versicherungsmarkt. Das Unternehmen bietet Versicherern Lösungen, um Kapital, Managementkapazitäten und Betriebsmittel freizusetzen. Dazu zählen der Verkauf ganzer Unternehmen, die Bestandsübertragung und Rückversicherung. Die wichtigsten operativen Tochtergesellschaften der Gesellschaft sind die Athene Lebensversicherung AG mit Sitz in Wiesbaden, Deutschland, Aegon Ireland plc mit Sitz in Dublin, Irland, und Athora Life Re, ein in Bermuda ansässiger Rückversicherer. Die Athora-Gruppe beschäftigt über 400 Mitarbeiter. Sie hat ca. 300.000 Versicherungsnehmer und verfügt über ein verwaltetes Gesamtvermögen von rund 10 Milliarden Euro. Kürzlich kündigte Athora an, mit der geplanten Akquisition von Generali Belgien in den belgischen Versicherungsmarkt einsteigen zu wollen. Weitere Informationen finden Sie unter www.athora.com.

Über Athene Deutschland Holding GmbH & Co. KG

Die Athene Deutschland Holding GmbH & Co. KG erbringt diverse Managementdienstleistungen für die Versicherungsgesellschaften der Gruppe und verbundene Unternehmen. Dazu gehört insbesondere das Asset Management für die Lebensversicherungsgesellschaften in Deutschland. Das verwaltete Vermögen belief sich zum 31. Dezember 2016 auf 5 Mrd. Euro.

Über Athene Lebensversicherung AG

Athene Leben ist ein deutsches Versicherungsunternehmen, das auf effizientes Management von Versicherungsbeständen aus den Bereichen Leben, Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge spezialisiert ist. Vom Unternehmenssitz in Wiesbaden aus betreut Athene Leben mit 200 Mitarbeitern der gruppeninternen Servicegesellschaft rund 270.000 klassische und fondgebundene Verträge in Deutschland.

Über Athene Deutschland Service GmbH

Die Athene Deutschland Service GmbH („ADSC“) ist eine gruppeninterne Servicegesellschaft für die Athora Deutschland Gruppe. Sie erbringt Dienstleistungs-, Beratungs- und Verwaltungstätigkeiten jeglicher Art für die Versicherungsgesellschaften und verbundene Unternehmen im In- und Ausland. Von ihrem Sitz in Wiesbaden aus verwaltet die ADSC mit ca. 200 Mitarbeitern rund 270.000 Verträge in Deutschland. Die Mitarbeiter der ADSC sind auf die Betreuung von Versicherungsnehmern spezialisiert und stehen ihnen zuverlässig und mit langjähriger Erfahrung zur Seite.