Ab Januar 2020 wird die Verwaltung der gemanagten Portfolios innerhalb Ihrer Athora Lebensversicherung von der DWS, einem der weltweit führenden Vermögensverwalter, übernommen. Ein speziell zuständiger Portfoliomanager der DWS wählt die passenden Fonds und passt  die Portfolios im Rahmen einer fondsbasierten Vermögensverwaltung wenn erforderlich an. Diese ‚dynamischen Anpassungen‘ bieten Chancen auf eine attraktive Wertentwicklung.

Ihre Vorteile

  • Aktives Management durch die DWS, einer der weltweit führenden Vermögensverwalter und dadurch Chancen auf eine attraktive Wertentwicklung
  • Sie erhalten transparente Informationen und Details zu Ihrem Portfolio
  • Sie müssen sich um nichts kümmern: Um die Fondsauswahl und die Anlageentscheidung kümmern sich die Spezialisten der DWS

 

Fragen und Antworten zum Wechsel des Fondsmanagers

Welche Auswirkungen hat die Übertragung auf mein Portfolio?
Die Verwaltung des Sicherungsvermögens Ihres Portfolios übernimmt ab Januar 2020 die DWS Investment S.A. Hierbei werden die Portfolios umgeschichtet.

Ein Portfoliomanager der DWS verwaltet Ihr Portfolio auf Grundlage des „DWS CIO Views“. Dabei handelt es sich um die hausinterne Meinung der DWS, bei der Beobachtungen, Analysen und Einschätzungen von den Spezialisten regelmäßig diskutiert und zu einer Meinung zusammengeführt werden. Über 900 Investmentexperten an 27 Standorten weltweit analysieren die globalen Finanzmärkte.

Der DWS CIO View wird alle drei Monate veröffentlicht.

Wie genau funktioniert die neue Vermögensverwaltung und welche Vorteile habe ich dadurch? Der DWS CIO View ist Grundlage für die Auswahl der für Sie am besten geeigneten Fonds sowie für die eventuell erforderliche Umschichtung Ihres Portfolios. Dies erfolgt im Wege einer laufenden Überwachung des Portfolios durch die DWS, die dazu dient, auf besondere Marktsituationen unverzüglich zu reagieren. Dies bietet Ihnen Chancen auf eine attraktive Wertentwicklung, die ständig optimiert wird.

Welche Athora Portfolios gibt es?
Je nach gewählten Versicherungsvertrag stehen Ihnen verschiedene Portfolios mit minimalen/maximalen Anlageobergrenzen für Aktien zur Verfügung:

Gemanagtes Portfolio
Risiko- und Ertragsprofil
Beschreibung
Download Fondsinformationsblatt
Global Player Fondspolice
Renditeorientiert 3

Portfolio Fixed Income

Der Anleger will keine Kapitalmarktverluste riskieren und akzeptiert, dass die Vermeidung von Verlusten die Renditechancen schmälert. Das Portfolio investiert ausschließlich in geldmarktnahe Wertpapiere oder festverzinsliche Wertpapiere kurzer Laufzeit. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 0%.

Global Player.pdf
Flexibel 4

Portfolio Balanced

Um langfristig Wachstum und Ertrag zu erzielen, akzeptiert der Anleger, dass ein gewisser Anteil in risikoreichere Anlagen investiert wird. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 75 %.

Global Player.pdf
Dynamisch 5

Portfolio Dynamik

Der Anleger ist bereit für höhere Gewinne auch höhere Verluste zu riskieren. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 100 %.

Global Player.pdf
Creacon Fondspolice
Wachstum 4

Portfolio Wachstum

Um langfristig Wachstum und Ertrag zu erzielen, akzeptiert der Anleger, dass ein gewisser Anteil in risikoreichere Anlagen investiert wird.Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 70 %

Creacon.pdf
Dynamik 5

Portfolio Dynamik

Der Anleger ist bereit für höhere Gewinne auch höhere Verluste zu riskieren. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 100 %.

Creacon.pdf
Sunshine Fonds Selection
Global Bond Portfolio 3

Portfolio Fixed Income

Der Anleger will keine Kapitalmarktverluste riskieren und akzeptiert, dass die Vermeidung von Verlusten die Renditechancen schmälert. Das Portfolio investiert ausschließlich in geldmarktnahe Wertpapiere oder festverzinsliche Wertpapiere kurzer Laufzeit. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 0 %.

Sunshine Fonds Selection.pdf
Global Balanced Portfolio 4

Portfolio Balanced

Um langfristig Wachstum und Ertrag zu erzielen, akzeptiert der Anleger, dass ein gewisser Anteil in risikoreichere Anlagen investiert wird. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 75 %.

Sunshine Fonds Selection.pdf
  Global Growth Portfolio 5

Portfolio Dynamik

Der Anleger ist bereit für höhere Gewinne auch höhere Verluste zu riskieren. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 100 %.

Sunshine Fonds Selection.pdf
Premium Portfolios / Fondsprodukte allgemein
Portfolio 25 3

Portfolio Defensiv

Der Anleger legt mehr Wert auf Stabilität des Portfolios als auf Ertragspotenzial. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 25 %.

Portfolio 25.pdf
Portfolio 75 4

Portfolio Balanced

Um langfristig Wachstum und Ertrag zu erzielen, akzeptiert der Anleger, dass ein gewisser Anteil in risikoreichere Anlagen investiert wird. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 75 %.

Portfolio 75.pdf
Portfolio 100 5

Portfolio Dynamik

Der Anleger ist bereit für höhere Gewinne auch höhere Verluste zu riskieren. Die Anlageobergrenze für Aktien liegt bei 100 %.

Portfolio 100.pdf

Was bedeuten die Risiko- und Ertragsprofile
Jedes Risiko- und Ertragsprofil bildet eine Risikostufe zwischen 1 und 7 nach der SRRI-Methode ab. SRRI steht dabei als Abkürzung für „Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator“. Es handelt sich um eine Kennzahl aus der Finanzwirtschaft, die als Indikator für die Höhe der Schwankungen eines Fonds steht. Anhand der Intensität der Wertschwankungen, die auch als Volatilität bezeichnet wird, kann geschlussfolgert werden, wie hoch das Risiko von Kursverlusten ist bzw. wie hoch die Chancen sind, Kursgewinne zu realisieren.

In der Praxis hat sich die Einstufung in die oben genannten Risikointervalle bewährt. Nichtsdestotrotz ist eine statistische Berechnung immer eine vergangenheitsorientierte Betrachtung. Das heißt, dass die berechneten Werte nicht vorausschauend sind und somit auch keine verlässlichen Aussagen über eine künftige Wertentwicklung treffen können.

Nähere Informationen zu den Risiko- und Ertragsprofilen erhalten Sie hier:
Athora Risiko- und Ertragsprofile

Wie werde ich über die zukünftige Wertentwicklungen meines Portfolios informiert?
Die Wertentwicklung der Portfolios können Sie den Fondsinformationsblatt  unter der oben aufgeführten Tabelle entnehmen. Über die Wertentwicklung Ihres Versicherungsvertrages informieren wir Sie mittels der „jährlichen Unterrichtung“, die wir Ihnen unaufgefordert einmal im Jahr zusenden.

Was muss ich als Kunde jetzt tun?
Den Wechsel des Fondsmanagers haben wir bereits für Sie vorgenommen. An Ihrem Vertrag ändert sich nichts und Sie müssen nichts weiter tun.

Wie erfahre ich mehr über den CIO View?
Auf der Website der DWS in der Rubrik ‚CIO View‘ stehen Ihnen Videos und Dokumente zum Download zur Verfügung.

Wer ist die DWS und wie kann ich mich genauer über das Unternehmen informieren?
Die DWS Investment S.A. ist eine von mehreren Kapitalanlagegesellschaften der DWS Group (DWS). Die DWS ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 719 Milliarden Euro (Stand: 30. Juni 2019). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt. Weitere Informationen finden Sie auf www.dws.de

Für den Inhalt der von der DWS verantworteten Internetseiten übernimmt Athora keine Haftung.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
Athora Lebensversicherung AG
Abraham-Lincoln-Park 1
65189 Wiesbaden
E-Mail: info.ge@athora.com

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:30 - 12:00 Uhr und von 14:00 - 17:00 Uhr

Telefon: +49 611-2908 7862
Telefax: +49 611-773 2664

 

German

Kontakt Adresse

Athora Lebensversicherung AG
Abraham-Lincoln-Park 1
65189 Wiesbaden

E-Mail: info.ge@athora.com

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:30 - 12:00 Uhr und von 14:00 - 17:00 Uhr

Telefon: +49 (0) 611 2908 7862

Telefax: +49 (0) 611 773 2664